Juni 2024

4 Starts - 4 Klassierungen...
Da das Turnier in Bilten infolge schlechten Wetters und das Springen in Wil SG mit den Folgen vielen Wassers abgesagt wurde, fuhr Albert mit den beiden Buben Navarino und Sämi quer durch die Schweiz, um an die Qualifikationsprüfungen nach Worben zu gehen. 
Der Weg hat sich gelohnt: Er konnte beide in der ersten Prüfung qualifizieren. auch in der 2. Prüfung lief es hervorragend - verpasste er mit Navarino den Sieg um nur 0.02 Sekunden...

Juni 2024

Schimmel - Gespann zu verkaufen...
Die beiden 5 jährigen Wallache (Schweres Warmblut) sind sehr unkompliziert, einfach und robust - wie ein Freiberger im XXL-Format !
Sehr angenehme Leistungsbereitschaft. TOP an der Kutsche ! Natürlich auch geritten :-)

Juni 2024

CSIO St. Gallen
Im Erlebnispark Breitfeld wurde anlässlich des Internationalen Outdoor Springturnieres viele tolle Aktivitäten für die ganze Familie erstellt. Im Stallzelt - mit dem Schweizer Militär - waren Harmony mit Harina sowie Happiness mit ihrem Fohlen Happy Day ausgestellt. Der CSIO fiel ja beinahe ganz ins Wasser, es wurden nur vereinzelt ein paar Prüfungen durchgeführt. Trotzdem hatten die Stuten und Fohlen ihren Spass und konnten täglich im Paddock ihre Runden drehen.

Am Sonntag waren für den Auftritt der St. Gallischen Reitermusik unsere lieben Freiberger: Sämi, Lara und Sina im Einsatz.

Mai 2024
Erste L - Prüfung für Navarino
Seeeehr spontan entschieden wir uns, dass NAVARINO als Ersatzpferd mit Isabel Wobst an das Dressurturnier nach Balzers geht.
Somit war der Start an einer L - Prüfung früher als erwartet: die beiden zeigten ein tolles Programm im L12/60 und konnten gute 64 % erreiten. 
Total im Mittelfeld fand man die beiden auf der Rangliste - ganz zufrieden, da praktisch nur Warmblüter am Start warten. Super...weiter so !

Mai 2024
CS Kriessern

Wenn wir an ein Turnier gehen heisst das: Hobby und Familienausflug zusammen. Mit viel Spass, Freude und Leidenschaft sind alle mit dabei: Am Qualifikationsspringen in Kriessern holte sich SAMURAI mit Manuela im Sattel in beiden Prüfungen die ersten Gewinnpunkte der Saison. Auch NAVARINO hat nun die erste Klassierung im Hosensack.


Übrigens: wer an die Schweizermeisterschaft nach Avenches gehen möchte, muss sich je Disziplin total 4 x klassiert haben während einer Saison.

Hier noch einige Fotos - übrigens alle von Andrin 'geschossen':

Mai 2024
Thurgauer Kantonales Schwingfest in Ermatingen

Unsere Haighligt mit ihrem Fohlen Herzogin Lilly durfte am Sonntag, 5. Mai am Schwingfest mitdabei sein.
Auf den Rang 4a schwang sich Andy Signer aus Wittenbach - mit riesiger Freude durfte er das Fohlen in Empfang nehmen - wie sehr üblich, entschied er sich aber für den Geldbetrag und unsere Lilly wird zu uns in den Stall retour kommen :-)

April 2024

Feldtest in Niederbüren
Petrus muss wohl auch ein Freibergerfan sein :-)
Herrliches Wetter, viele bekannte Gesichter, alles prima organisiert, tolle Helfer - und auch die vorgestellten Pferde zeigten sich von ihrer besten Seite: Ein rundum toller Tag geht zu Ende !

Hier die Rangliste:
Feldtest Niederbüren 2024 Rangliste.pdf

April 2024
Im April ist immer viiel los...

Polterfahrten - Hochzeitsfahrten - OFFA in St. Gallen - Sechsilüüte in Zürich - Turniere - schööön, wenns läuft...

Ach ja: und manchmal gehts auch ohne Pferde :-))

April 2024

Feldtest in Niederbüren
Am Samstag, 27. April 2024 findet in Niederbüren der Feldtest statt - dadurch findet übrigens an diesem Samstag kein Reiten statt.
Hier findest du die Startliste:
Startliste Niederbüren 2024 Reiten und Fahren.pdf
Feldtest Niederbüren 2024.pdf


April 2024

Happy Day AK von Happiness

Nachdem Malina ein totes Fohlen auf die Welt brachte, ist man wieder doppelt froh, wenn alles gut gegangen ist:
Happiness AK (von Latino) schenkte uns am Dienstag, 2. April ein hübsches Stutfohlen - Vater ist Navarino.

März 2024

Campari AK von Fiesta

Schön, wenn man am Morgen in den Stall kommt und überraschenderweise ein Fohlen da ist...
Hengstfohlen Campari AK von Fiesta und Condor ( 0% Basis-Hengst) ist am Freitag, 22. März auf die Welt gekommen.

März 2024

HERZOGin Lilly goes to Schwingfest...

Unsere Hailghligt und ihr Fohlen HERZOGin Lilly AK wird am Thurgauer Kantonalen Schwingfest in Ermatingen dabei sein.

Übrigens: Herzogin Lilly wurde nach dem Lebendpreis - Spender Ueli Herzog benannt :-)

März 2024

Harina AK
Am Samstag abend, 9. März 2024 hat Harmony AK ein hübsches Stutfohlen auf die Welt gebracht. Die Dame heisst Harina AK - der Papa ist Navarino. 

März 2024

Hengstpräsentation in Diepoldsau
Am Morgen wurden die Freibergerzuchthengste, welche in der Ostschweiz decken an der Hand vorgestellt. Am Nachmittag konnten alle ihr Können unter dem Sattel oder an der Kutsche zeigen.
Auch wir zeigten, was Navarino alles kann: zuerst die Schlitten mit den Kindern hergezogen, dann über die Schlitten springen und als krönenden Abschluss durfte Marion mit Navarino ihre Runden drehen.
 
Wir lieben ihn einfach: Unkompliziert, Charakterstark und für ALLES zu haben !!

Hier ein Link zum Nachlesen:
https://www.rheintal24.ch/articles/235587-best-of-freibergerhengste-in-diepoldsau

Februar 2024

Das erste Fohlen ist da...
Am Dienstag, 13. Februar schenkte uns Haighligt ein hübsches, kräftiges Stutfohlen. Sie hat den Namen 'Herzogin Lilly AK'.
Warum die Kleine so einen klingenden Namen hat, erfährt ihr später...?!

Februar 2024

Unsere 'grössten' Stars...
Übrigens:
Mama: Warum hat Speedy heute das Ohrengarn an ??
Marion: ...damit er keine kalten Ohren hat...:-)

Februar 2024
Unsere Ferien sind vorbei...
Nun gehts in grossen Schritten wieder voran: Die Bäuche unserer Stuten sind schon gross, die Euter füllen sich langsam. Nicht mehr lange und wir haben wieder Fohlen im Stall - und die Decksaison kann wieder beginnen.

CASH und ERAGON werden ab 10. März bei uns auf Station sein.

Auch NAVARINO ist bereit: die jährliche Tupferprobe ist erledigt und 'Damenbesuch' kann erwartet werden...

Ach ja: Das erste Fohlen von Navarino ist schon auf der Welt (nicht bei uns) und ist wunderschön schwarz :-)

Wie schon letztes Jahr:
Boxenmiete pro Tag für Wartestuten: 
10.- Fr ohne Fohlen
15.- Fr mit Fohlen

Wir freuen uns auf ihr Telefon.

Januar 2024

Junghengst Black.M in Glovelier...

Black zeigte sich toll an der Hengstselektion in Glovelier. Für die engere Auswahl reichte es nicht.
Wir sind begeistert von seinem genialem Charakter.

Januar 2024

Hengst Latino lebt leider nicht mehr...

Seit August 2023 zeigte Latino diverse Lahmheiten und Ataxie.

Durch Röntgenaufnahmen wurde festgestellt, dass im 6. und 7. Halswirbel die Facettengelenke mittelgradig verändert sind.

Leider ist dies irreparabel, nicht heilbar und eine normale Belastung nicht mehr möglich.

Aufgrund dieser Diagnose haben wir entschlossen, Latino zu erlösen.

 

Wissenswertes:

(Quelle: Universität Zürich / Tierspital Zürich)

 

Das Pferd besitzt, wie die meisten anderen Säugetiere auch, 7 Halswirbel. Neben den grossen, mit einer Bandscheibe als «Stossdämpfer» ausgestatteten Gelenken haben diese Wirbel noch oben gelegene grosse Gelenksfortsätze. Diese bilden zusätzliche Gelenke, die sogenannten Facettengelenke. Diese Gelenke sind wichtig für die Beweglichkeit der Halswirbelsäule.

Die einzelnen Abschnitte der Halswirbelsäule haben hierbei unterschiedliche Funktionen: Während die vordersten beiden Wirbel für Rotationsbewegungen verantwortlich sind, sind die 3. und 4. Halswirbel vor allem für Beugung und Streckung zuständig. Die hintersten Halswirbel vermitteln vor allem die Seitwärtsbiegung.

Direkt unterhalb dieser Gelenke ist jeweils ein Loch ausgebildet, das Zwischenwirbelloch. Durch dieses treten grosse Nerven, die vom Rückenmark abgehen aus, die sogenannten Spinalnerven. Die Spinalnerven im Bereich 5. Hals- bis 2. Brustwirbel bilden das Vorderarmgeflecht, den Plexus brachialis. Dieser ist für die Nervenversorgung der Vorderbeine zuständig.


Skelett einer Halswirbelsäule mit Arthrose der Facettengelenke zwischen 5. und 6. sowie 6. und 7. Halswirbel. Knöcherne Zubildungen der Gelenksfortsätze lassen die Facettengelenke sehr gross erscheinen. Der Gelenkspalt ist nicht mehr klar nachzuvollziehen.

Was versteht man unter Halswirbelsäulenarthrose?

Während beim Pferd die Bandscheiben nur sehr selten Probleme machen, ist eine Arthrose der Facettengelenke im Bereich der Halswirbelsäule recht häufig. Wie an anderen Gelenken auch versteht man unter einer Arthrose eine degenerative Erkrankung der Gelenke. Es handelt sich um eine chronische Erkrankung, die von Abnutzungserscheinungen und Umbauvorgängen begleitet wird. Wird sie von Entzündungsschüben begleitet, so treten Schmerzen auf.

Welche Pferde erkranken an Halswirbelsäulenarthrose?

Diese Erkrankung kann schon bei jungen Pferden auftreten, aber auch Pferde mittleren bis hohen Alters betreffen. Bei Ponies und Eseln wird diese Erkrankung nur sehr selten beobachtet. Dagegen wird sie recht häufig bei Warmblütern festgestellt.

Meist ist das hintere Drittel der Halswirbelsäule zwischen 4. und 7. Halswirbel betroffen.

 

Typische Symptome

  • Halsbiegeschmerz: Die im Rahmen der Arthrose entstehende Kapselentzündung, z.T. auch die knöchernen Umbauvorgänge, können Schmerzen verursachen. Betroffene Pferde können Schwierigkeiten beim Reiten oder Fressen zeigen, vermeiden bestimmte Halsbewegungen, biegen sich schlecht beim Reiten. Manchmal kann der Hals auch wie in einer bestimmten Stellung blockiert erscheinen.
  • Vorderhandlahmeiten: Drücken die vergrösserten Gelenksfortsätze oder die entzündete Kapsel auf die durch das Zwischenwirbelloch tretenden Spinalnerven, so können diese gereizt und schmerzhaft werden. Da die Spinalnerven ab dem 5. Halswirbel für die Innervation der Vorderbeine zuständig sind, können sich Vorderhandlahmheiten entwickeln.
  • Ataxie: Kommt es im Rahmen einer Halswirbelsäulenarthrose durch die vergrösserten Facettengelenke oder die entzündete Gelenkskapsel zu einer Druckschädigung des Rückenmarks, so kann eine Ataxie entstehen. Das heisst, das Pferd zeigt einen unkoordinierten Gang. Da die Nervenbahnen für die Hinterbeine im Rückenmark sehr oberflächlich verlaufen, sind diese vom inkoordinierten Gang oft am meisten betroffen.